MenuSuche
07.09.2020

U15 Züri Girls: Gelungener Saisonauftakt mit neuem Team

Am Freitag starteten wir zum ersten gemeinsamen Training für die Saison 20/21 auf der Buchlern. Ziel war das Kennenlernen der Spielerinnen aus beiden Vereinen und die neue Formation einzustimmen.

Am Samstag morgen um 8:00 ging es dann los mit dem Zug nach Luzern zum ersten Spiel gegen den Gastgeber. Die Ausgangslage sah wenig rosig aus: wir waren aufgrund Verletzungspech nur zu acht statt neunt und ohne Torhüterin angereist. Mit voller Motivation begannen die Mädels und erarbeiteten sich in der ersten Halbzeit mehrere Torchancen sowie eine Kurze Ecke. Trotzdem blieb die Partie bis zur Halbzeit torlos. In der zweiten Hälfte liessen die Kräfte gegen die Luzernerinnen, die mit 12 Spielerinnen vor Ort waren, langsam nach. Und doch konnte das 0:0 mit viel Motivation und Einsatz gehalten werden.

Im nächsten Spiel ging es dann bei schönstem Hockeywetter gegen Titelverteidiger und Favorit HC Olten. Und zu aller Ueberaschung leisteten unsere Mädels tolle Gegenwehr und gestalteten die erste Halbzeit sehr offen. Tolle Spielzüge, grosser Einsatz, ein Tor durch Léonie und schöne Paraden unserer Torfrau Sofia halfen, dass wir mit 1:1 in die Pause gingen. In der zweiten Halbzeit liessen die Kräfte dann langsam nach und die Oltenerinnen konnten unsere Unterzahl besser nutzen. Endstand 1:5.

Das Trainerteam und die Zuschauer waren extrem stolz über die tolle Leistung unserer Girls und besonders hervorzuheben ist der Einsatz von Sofia als Torfrau, die dankenswerterweise eingesprungen war. Sie machte solchen Eindruck, dass sogar der Regiocoach auf sie aufmerksam wurde.
Fazit: das neu formierte Züri Girls Team hat sich toll präsentiert und auch die ungünstige Ausgangslage zu nutzen gewusst. Wenn wir wieder komplett sind, spielen wir auf alle Fälle um die Final Four mit.

Das Team: Sofia, Thérèse, Amandine, Filippa, Léonie, Oriana, Lia, Liv
Coaches: Nadine und Toni

(Von: Toni)