MenuSuche
16.06.2019

U15 Züri Girls: Finalrunde in Luzern

Nach dem Erreichen eines 3. Platzes in der Gruppe ging es am 16.06.2019 zur Finalrunde nach Luzern. Die Züri Girls hatten sich zum Ziel gesetzt, 3 Siege einzufahren und damit den 5. Platz in der Schweizer Meisterschaft anvisiert.

Also wurden im Vorfeld am Samstagmorgen im gemeinsamen Training nochmals Ecken und verschiedene Spielsituationen einstudiert.

Am Sonntag um 8:45 Uhr startete die Spielgemeinschaft Züri Girls mit dem Zug gen Luzern.
 Bei schönstem Hockeywetter wurden in 3 aufeinanderfolgenden Spielen die Platzierungen ausgespielt.  

Im 1. Spiel gegen USTS unterstützten wir das gegnerische Team mit 3 Spielerinnen von uns, damit die Genferinnen vollzählig das Spiel bestreiten konnten.
Das Spiel verlief ganz nach dem Geschmack des Trainergespanns. So konnte Helene bereits in der 2. Minute das erste Mal den Ball über die Torlinie bugsieren. Es folgten zunehmend gemeinsame Spielsituationen und kurz vor der Halbzeitpause verwandelte Nathanja zum 2:0. In der 2. Halbzeit folgten weitere kurze Ecken und weitere schön herausgespielte Tore durch Alba, Nathanja, Helene. Das Spiel endete 5:0.

Nach 10 Minuten ging es weiter gegen das Team von Lausanne. Nun wieder in voller Besetzung konnten wir mit 2 ganzen Blöcken wechseln, so dass alle Spielerinnen ihre beste Leistung geben konnten. Direkt in der 2. Minute erzielte Elin auf Zuspiel von Lena über rechts das 1. Tor. Die Züri Girls machten weiter Druck und waren in Torlaune. Ein satter Schuss von Juliane auf Helene führte zum 2:0 Halbzeitstand. Direkt nach der Pause wurden die Girls durch einen Gegentreffer geschockt. Anschliessend folgten mehre Eckenchancen, die dann in der 27. Minute zum 3:1 führten. In der letzten Minute konnte Sofia den Schlusspunkt zum 4:1 setzen.

Im lezten Spiel gegen die nominell stärksten Gegnerinnen aus Genf (AGHGA) ging es um den 5. Platz. Nach anfänglicher Überraschung über die Stärke der Gegnerinnen taten wir uns zunächst schwer, jedoch gelang es Nathanja auf Zuspiel von Lara in der 9. Minute ein Tor zu erzielen. Nach der Halbzeit und mehreren tollen Paraden von Thalia gelang uns durch eine Gemeinschaftsaktion den Ball über die Linie zu drücken. Die Genferinnen bäumten sich nochmals auf und kurz darauf folge der Anschlusstreffer. Die Züri Girls blieben cool und kämpften weiter so dass kurz vor Schluss der Abschlusstreffer zum 3:1 verwandelt wurde.

Mit dabei: Thalia, Sarina, Juliane, Lara, Robin, Olivia, Alba, Helene, Elin, Lena, Oriana, Sofia, Nathanja, Nadine und Toni (Coaches)

Mit diesem erfolgreichen Tag schliessen wir eine tolle Saison ab.
Leider verlassen uns liebgewonnen Spielerinnen bereits gen U18. Das sind Alba, Thalia, Juliane, Louise, Nathanja, Naomi. Wir wünschen auf diesem Weg Euch viel Erfolg in der U18

Das Betreuer- und Trainerteam um Alex, Susanne, Toni und Nadine bleibt für die nächste Saison bestehen und freut sich auf die nächsten gemeinsamen Trainings und Turniere. 

(Von: Nadine und Toni)