MenuSuche
30.08.2021

Hipp Hipp Hurra: Dreissig Kinder und Jugendliche im Sommerlager

Hier gehts zur Galerie mit vielen Fotos aus der Woche: Junioren Sommerlager 16. - 20. August 2021

Dank dem unbeirrbaren Engagement von Tina, Martin und Max fand auch dieses Jahr trotz den uferlosen Corona-Wirren das beliebte GC Hockey Sommerlager statt. Das Staffing mit unseren GC-Coaches aus Argentinien und die Planbarkeit favorisierte die Durchführung in der Club-Infrastruktur; so genossen wir die lauschige Anlage an der Limmat auf dem heimischen Hardhof. Das romantische Lagererlebnis im Ausland blieb dabei auf der Strecke, dafür konnten wir zusätzlich jüngere Kinder für das Camp motivieren, welche die längere Elternabsenz gescheut hätten. Die professionelle Trainer-Crew mit Lucrecia Guerra, Facundo Quiroga, Lucas Harte und Luciano Ferrario leiteten die lehrreichen und intensiven Hockeyeinheiten am Morgen. Die Nachmittage gehörten ganz dem gemeinsamen sportlichen Spass. Mittagessen gab es im nahen Herdern-Hochhaus mit Blick über die Stadt.

Am Montag ging’s mit Beno Baumberger und Bikes zum aussichtsreichen Altberg. Ihnen gelang es nicht nur Zürich weit hinter sich zu lassen, sondern auch die letzten Regentropfen für den Rest der Woche. Tags darauf ging es in die berühmte Letzigraben-Badi mit seinem einzigartigen Gartenzauber. Glaces und Sprünge vom hohen Turm haben nicht gefehlt. Beim Bubble-Soccer lachten wir die letzte Kraft weg und Tennisstunden erhielten wir vom Professional Matthias Bucher. Dabei machte die Eine oder der Andere Fortschritte, welche man nur glaubt, wenn man es gesehen hat.

Mit dem olympischen Turnier fand die Woche ihren krönenden Abschluss. An der Siegerehrung überreichte Clubpräsident Retus Gieriet den Pokal. Am Abend wurde nach argentinischer Art mit Eltern und Freunden getafelt. Die Empanadas aus Lauras Küche und das Rindfleisch aus dem Züricher Weinland von Metzgermeister "El Loco Suizo" fand reissenden Absatz.

Dank dem so eingespielten wie entspannten Leiterteam wurde in den Tagen reichlich sozialisiert und dabei viel gelacht, gespielt und trainiert. Einmal mehr zeigte sich, dass nicht nur die kleineren von den grösseren lernen, sondern auch umgekehrt. Die heterogenen Teams am Abschlussturnier zeigten dazu grosses Kino: Ganz nach dem olympischen Motto "Excellece, Respect und Friendship". Ja - und wo lernt man das besser als an einem GC-Sommerlager…