MenuSuche
11.09.2018

GC U15 Mädchen: ZüriGirls am Start

Wettingen, 9. September 2018

Not macht erfinderisch und meistens kommen dabei sehr gute Lösungen hervor. So auch die U15 Spielgemeinschaft 'Züri Girls', welche die beiden Stadtclubs auf die laufende Feldsaison konstruiert haben. Die Vorbereitungsarbeiten liefen hervorragend, denn pünktlich auf das erste Turnier waren die hübschen Trikots fertig geworden. Rein optisch tritt das neu formierte Team mit viel Selbstvertrauen an. Aber auch sportlich ist das Team auf Augenhöhe mit Gegnerinnen wie HC Olten und Rotweiss Wettingen, die führenden Teams im Schweizer Mädchenhockey.

Das Turnier wurde mit der Begegenung gegen HC Basel eröffnet. Es zeigte sich gleich, dass hier ein Zürcher Team auf dem Platz steht, welches dem Gegner klar überlegen war. Ein 2-0 Sieg und die ersten drei Punkte waren im Trockenen.

Es ging gleich weiter gegen das physisch starke HC Olten, welches von der spielerischen Qualität der Zürcherinnen überrascht war. Mit einer souveränen 2-0 Führung ging es in die Pause. Eine Reaktion von Olten blieb nicht aus, denn nun traten diese viel kämpferischer und kompakter auf. Die Worte des Olten Coach waren für alle Teilnehmer unüberhörbar. In der letzten Sekunde erzielte Olten das siegbringende 2-3, ein schmeichelnder Sieg für die erfolgsgewohnten Solothurner. Im dritten und letzten Spiel gegen den Gastgeber Rotweiss waren die Flaschen schon mehr als halbleer und der Glaube an einen Erfolg gegen einen Übergegner aus den Köpfen verschwunden. So ging Rotweiss leicht 2-0 in Führung bevor sich die Züri Girls auf das Wesentliche besinnten, ohne das im Hockey nichts zu gewinnen ist - physisches Engagement und Athletik. Die zweite Hälfte war denn auch ausgegeglichen mit einem kleinen Chancenplus für Zürich, leider ohne Torerfog.

Es war ein erfolgreiches Turnier mit einem motivierten Züri Girls Team, welches durch gute sportliche Leistung zu überzeugen vermag. Ein Projektstart wie ihn sich jeder Projektleiter wünscht. Vielen Dank an Nadine (Coach), Susanne und Alex, welche im Hintergrund für die Organisation verantwortlich waren und diese clubübergreifende Aufgabe bestens erledigt haben.

Spielerinnen: Thalia (TW), Blinera, Elin, Helene, Juliane (C), Lara, Léonie, Lia, Nathanja, Sarah, Sarina
Betreuer Team: Nadine, Susanne, Alex, Martin

(Von: Martin Graf)