MenuSuche
16.09.2018

GC U15 Challenge: Spieltag in Luzern

Unmittelbar im Anschluss an das U12 fand das U15 Challenge Turnier statt. Noch musst das Pasta Mittagessen warten bis nach dem 1. Spiel gegen Rotweiss Wettingen, welche zahlenmässig zumindest GCZ überlegen war. Sportlich jedoch hatte das Zürcher Team klar die Oberhand. Mit teileweise gepflegtem Spiel über mehrere Stationen floss der Ball flüssig von hinten nach vorne und von da ins Tor. Am Schluss hiess es 5:0, ein erstes positives Ausrufezeichen eines Teams, welches auch drei U12 Spieler umfasste.

Nach der üppigen Mahlzeit und einer Stunden Pause waren die Akteure wohl noch am verdauen denn die 1. Halbzeit wurde vollständig verschlafen. Plötzlich war das Engagement und Wettkampfwille weg ohne das es im Hockey nichts zu gewissen gibt. Am Schluss hiess es 1:3 geben Berner HC.
Durch die Niederlage verpasste man den Final, daher ging es gleich im Anschluss gegen den Zweiten aus der anderen Gruppe Zürichsee Hockeyteam ZSHT. Auch dieses Stadt Zürcher Derby ging klar an die Gäste von der Goldküste. Sogar den Ehrentreffer war den willigen und engagierten Grasshoppers vergönnt. Der einzige satte Torschuss von Lars Ender wurde vom gegnerischen Torhüter mit der Maske abgewehrt, was für ein Pech!

Nach zwei Stunden Hockey innerhalb von nur drei Stunden Turnierzeit waren die Batterien leer und die Akteure sichtliche müde und zufrieden mit sich und der Welt. Ein Resumee dem sich der Coach anschliessen kann.

Team: Thalia (TW), Lars, Lara, Elin, Milo, Phillip, Caspar, Federico, Bruno, Cyrill
Coach: Martin

(Von: Martin Graf)