MenuSuche
18.10.2015

GC Senioren weiterhin ungeschlagen

Am Samstag spielten die Senioren gegen RW Wettingen in Wettingen. Beide Mannschafen hatten Ihr Startspiel gewonnen. Somit ging es für beide Team in diesem Spiel schon um sehr viel. Entsprechend konzentriert ging man in dieses Spiel.

Im ersten Viertel ging das GC Team mit dem Ziel ins Spiel kein Gegentor zu erhalten, aber trotzdem den Erfolg suchen. Gleich zu Beginn konnte man sich zahlreiche Chancen erarbeiten. Leider ohne Erfolg. Bis Lorenz einen schönen Angriff - vollstrecken konnte. Leider konnte mit einer Ecke die Führung nicht ausgebaut werden. Der RW Torhüter hielt den scharfen Schuss von Toni gekonnt mit dem Stock.

Für das zweite Viertel wurde in der Verteidigung umgestellt. Leider nicht mit dem erhoften Erfolg. Gleich zu Beginn erhielt RW eine Ecke. Diese wurde auch gleich verwandelt. Im Gegenzug gelang die erneute GC Führung. Eine schnell ausgetragene Ballstafette wurde  in den Kreis gespielt, wo Mathias den Ball gekonnt unter der Latte versenkte. Aber RW wurde angetrieben von einem starken Mittelfeld. So kamen sie wieder zu einer Ecke. Auch diese hatte den Weg ins GC Tor gefunden. RW hatte jetzt etwas die Überhand im Spiel. Mit einem Konter gelang den einheimischen die Führung zum 3:2.

In der Pause wurde wieder in die Startaufstellung umgestellt. Auch mussten noch andere Details besprochen werden. Die Zielvorgabe von Coach Migi war wieder wie zum Spielbeginn - Kein Tor erhalten und den Druck auf das Wettnger Tor erhöhen. Diese Vorgabe wurde sehr gut umgesetzt. GC setzte RW so unter Druck, dass sie kaum noch bis zur Mittellinie kamen. Zahlreiche Chancen wurden erarbeitet, nur der Torerfolg blieb aus.

Im Vierten Viertel ging es darum weiterhin grossen Druck zu erzeugen. Ein Angriff auf unserer rechten Seite sollte den Ausgleich bringen. Fedor und Mathias brachten den Ball vor das RW Tor, wo Lorenz wiederum richtig stand und zum 3 : 3 traff. Jetzt nicht nachlassen! Weiter Druck machen! Man spürte, dass dieses Team den Sieg wollte. Toni peitschte das GC Team immer wieder an. Endlich konnte Toni eine Ecke zur Führung einschiessen. Noch 5 Minuten zu spielen. Toni trieb die Mannschaft weiter nach vorne. Wieder konnte GC eine Ecke herausholen. Wiederum konnte Toni den Ball sicher im Wettinger Tor unterbringen. 5 zu 3 für GC. Noch 2 Minuten zu spielen. Nun wollte man den Vorsprung über die Zeit bringen. Dies gelang, da der Anschlusstreffer von RW erst zusammen mit dem Schlusspfiff gelang.

Es war ein spannendes Spiel. Beide Teams zeigten schönes attraktives Hockey. Erwähnen möchte ich die 3 Damen bei RW. Diese spielten absolut top! Für die GC Senioren geht es im Frühling mit den beiden Heimspielen gegen den HC Wettingen und Red Sox Zürich und dem Auswärtsspiel in Lausanne weiter. Wir sind auf einem guten Weg zur Titelverteidigung. Aber die anderen Team holen mächtig auf und werden immer jünger. Bei den GC Senioren können Spieler und Spielerinnen mit dem Jahrgang 1983 eingesetzt werden.

 

Spieler GC:
Wolfgang Landtwing, Fedor Plambeck, Guido Steiner, Andreas Bauch,
Reinhard Fischer, Mathias Leypold, Stefan Leuenberger, Toni Haberthür,
Frank Kessler, Lorenz Nöthiger, Moritz Rinne, Markus Ruckstuhl, Patrick Huber, Bruno Schurter

Coach: Migi Sommavilla