MenuSuche
13.05.2022

GC Senioren: Sieg und Niederlage für die GC Senioren

Gut ein halbes Jahr nach der 1. Runde, fand am Wochenende die zweite Runde der Seniorenmeisterschaft auf heimischem Platz im Hardhof statt. HC Wettingen hatte spielfrei und so standen für unsere Senioren je ein Spiel gegen Basler HC und den Luzerner SC an.

 

Mit einer kleinen aber nominell starken Truppe starteten die GC Senioren gegen den favorisierten Basler HC in das erste Spiel. Das Spiel gestaltete sich lange sehr ausgeglichen und so gab es gefährliche Szenen auf beide Seiten. Die ersten sechse 9-Meter Bälle (werden bei den Senioren anstelle von kurzen Ecken gespielt) konnten sowohl in den drei Versuchen von GC wie auch den drei Versuchen von Basler HC nicht verwertet werden. Beim 4. Versuch der Basler klappte es dann und so gingen die Mannschaft mit 1:0 in Führung und konnte zum Spielschluss noch auf 2:0 erhöhen. Ein nicht gestohlener Sieg, aber die GC Senioren haben sich unter Wert geschlagen und hätten mit etwas Glück ein anderes Resultat herbeiführen können.

 

Umso motivierter stieg die Mannschaft in das zweite Spiel gegen den Luzerner SC ein. In der ersten Halbzeit war GC die spielführende Mannschaft und konnte ein deutliches Chancenplus erzielen. Sie spielten Pressing und fingen viele Bälle in der gegnerischen Hälfte ab und erzielten so aus einer schönen Spielkombination auch das 1:0. Nach der Pause blieb GC spielbestimmend und konnte rasch auf das 2:0 erhöhen. Danach schlichen sich bei den Senioren kleine Konzentrationsfehler ein und Luzern konnte mittels 9-Meter Ball auf 2:1 verkürzen. Der Sieg schien nie gefährdet und so konnte GC mit einem Sieg im 2. Spiel vom Platz gehen.

 

Für GC im Einsatz standen:

Reinhard (Tor), Markus, Moritz, Willy, Koni, Lorenz, Marieke, Jochen, Toni, Thomas,  Coen, Maarten, Cyril

 

(Von: Thomas Bühler)