MenuSuche
20.10.2016

GC Senioren: 3:2 Sieg gegen Rotweiss Wettingen

Treffpunkt war dieses mal um 12h00, wie immer im Restaurant im Hardhof. Beim Aufwärmen wirkten wir noch etwas schläfrig und unentschlossen. Fedor konnte uns jedoch bis zum Spielbeginn wachrütteln und die nötigen Anweisungen geben. Wir sollten uns im ersten Viertel noch etwas zurückhalten, nicht zu viel Druck ausüben und das Spiel soweit laufen lassen.

Obwohl wir uns zu Benginn zurüch halten wollten, kam Koni nach kurzer Zeit schon zu einer Chance und konnte diese verwerten - 1:0. Verletzt blieb er liegen, konnte dann aber zum Glück schnell wieder weiterspielen. Wir wurden nun etwas frecher und im zweiten Viertel konnte Lorenz den Ball mit gefühlten 200 km/h unter die Latte hauen - 2:0. Aber auch die Rot-Weissen kamen immer wieder gefährlich nahe. So wurde dann ein umstrittener Pfostenschuss, welcher vor der Linie wieder heraus rollte, von den Unparteiischen zu userem Glück nicht als Goal anerkannt.

Im dritten Viertel lief es nicht viel anders als im zweiten. Stefan konnte nach einem Superdribbling und perfekten Abschluss auf 3:0 erhöhen.

Im letzten Viertel wurden wir etwas unachtsam, und so konnten die Wettinger in kürzester Zeit zwei Tore nachlegen. Wir brachten aber dann das Spiel doch mit dem Endresultat von GC 3:2 RWW über die Runden.

Danke an Fedor für das souveräne Coaching!

(Von: Thomas Meyer)