MenuSuche

Regular Season 2021/22
So 05.12.21, 12:00 Uhr | Sporthalle Tägerhard, Wettingen

Basler HC
6 : 4
GC

GC Herren 1: 3ter NLA Spieltag: Schwacher Start & Starker Abschluss

Basler HC - Grasshoppers Club Zürich --- 6:4

Mit 4 Punkten aus letzten Spieltag startete man frohen Mutes in die 3te NLA Runde in Wettingen gegen Basel. Leider wurde die gute Stimmung durch 2 schnelle Tore von getrübt und GC musste sich mit der neuen Ausgangslage erst einmal anfreunden. Daraufhin folgte noch ein weiterer Treffer von Basel zum 0:3. Am Ende der ersten Hälfte konnte GC sich noch einmal aufrappeln und durch einen schönen Konter, eingeleitet von Jochen Klages über Rechts und vollendet durch Max Oswald im 1 gegen 1 mit dem Torwart zum 1:3 Anschlusstreffer. So ging es dann auch in die Halbzeit.

Die zweite Hälfte startet wieder mit einem Gegentor zum 1:4. Nach einer erfolgreichen Drucksituation konnte GC eine kurze Ecke rausholen, welche durch Lars Bamberg zum 2:4 verwandelt wurde. Nun ging es bereits in die letzten 10 Minuten. Basel erhöhte auf 2:5 und darauf verkürzte GC durch eine wunderschöne Doppelpass-Sequenz zwischen Fabio Landtwing und Max Oswald mit Abschluss durch Patrick Krüsi auf 3:5. GC war dennoch zum Handeln gezwungen und nahm den Torwart raus. Trotz großem Druck mit 6 Feldspieler fing GC das Gegentor zum 3:6. Durch einen finalen Treffer von Patrick Krüsi konnte GC auf den 4:6 Entstand verkürzen und geht daher leider ohne Punkte aus dem ersten Spiel.

 

Grasshoppers Club Zürich - HC Olten --- 6:3

Motiviert geht GC ins Spiel gegen Olten, um die Fehler aus dem ersten Spiel wieder gut zu machen! Schnell geht GC durch eine Ecke, in den linken oberen Winkel geschossen von Lars Bamberg, in Führung! Nach einer starken Einzel-Leistung von Max Oswald, der sich am Kreis gegen mehrere Gegenspieler durchsetzen konnte, verwandelte Dénes Heins einen Abpraller zum 2:0. Kurz darauf setzt sich Fabio Landtwing an der linken Seiten im Kreis durch und schaffte es, aus sehr spitzem Winkel das 3:0 zu erzielen! Ein starkes erstes Viertel von GC. 

Im zweiten Viertel verkürzt Olten auf 3:1. Direkt darauf folgt jedoch von GC eine geniale Kombination, eingeleitet von Fabio Landtwing auf Lars Bamberg, der den Ball mittig vors Tor spielt wo Patrick Krüsi mit langen Anlauf und Hechtsprung das 4:1 erzielt! Vor Ende der erste  Halbzeit verkürzt Olten dann noch auf 4:2 mittels eines 7 Meters.

GC zieht das positive Spiel auch in der zweiten Halbzeit weiter und erhöht durch eine Ecke von Max Oswald auf 5:2. Wiederum erzielt Olten einen Anschlusstreffer auf 5:3. Olten nimmt zugleich den Torwart raus, dies schafft neue Räume zum kombinieren. Lars Bamberg spielt einen genialen Ball zentral vors Tor, den Patrick Krüsi nach einer schönen Vorhandkurve zum 6:3 Schlussstand versenkt.


Natürlich wären 6 Punkte besser gewesen, dennoch kann GC mit 3 Punkten zufrieden sein und den positiven Umschwung von ersten zum zweiten Spiel in die Zukunft mitnehmen.

 

GC Spieler:
Denes Heins, Patrick Krüsi, Robert Keitel, Fabio Landtwing, Max Oswald, Philip Nitsch (GK), Fabian Steiner (C), Hein van der Weide, Artur von Ruffer, Jochen Klages, Lars Bamberg

Goals: Patrick Krüsi (4), Max Oswald (2), Lars Bamberg (2), Fabio Landtwing, Dénes Heins

Coach: Facundo Quiroga

(Von: Dénes Heins)