MenuSuche

Regular Season 2018/19
So 16.06.19, 15:00 Uhr | Sportanlage Kleinholz

HC Olten
4 : 3
GC

GC Herren 1: Eine unnötige Niederlage gegen HC Olten

HC Olten - Grasshopper Club Zürich –-- 4:3

Am Sonntag trafen sich die 1. Herren in Olten zum letzten Spiel der Saison. Es bestand die Chance, den 5. Platz in der Tabelle zu sichern und dementsprechend den unerwarteten Abstieg wegen der kommenden Neustrukturierung der Ligen zu vermeiden. Dafür brauchten wir am Ende 5 Tore mehr als der Gegner. Das war schwierig, jedoch nicht unmöglich. Zumindest strebten wir diesmal mehr an als im im Hinspiel gegen Olten, wo wir im Shootout verloren haben.

Die Partie fand bei gutem Wetter auf dem etwas zu nassen und langsamen Oltner Platz statt. Schon 3 Minuten nach Anpfiff erzielte Fabio Landtwing das erste Tor mit einem sauberen Schlenzer nach einer kurzen Ecke für GC. Eine Minute später ist die Führung aber wieder dahin, nachdem Olten eine kurze Ecke flach unten links zum Ausgleich in unser Tor schob. Zum Glück beendeten wir das erste Viertel dank einer erfolgreichen Kombination über Fabio Landtwing, Oli Haberthür, und David Roegiers dennoch mit einer Führung.

Die Dynamik im Schusskreis setzte sich im 2. Viertel beiderseits weiter fort: Eine zweite Ecke vom Gegner, ein Backhand-Schuss von Lukas Müller, und ein starker Konter seitens der Oltner führten zum 3:3 Halbzeitstand.

Der erhoffte Positionstausch in der Tabelle war mit diesem Zwischenstand nicht mehr realistisch. Allerdings gingen wir mit einer klaren Siegeinstellung in die 2. Hälfte. Trotz des Unentschiedens hatten wir das Gefühl, dass wir die Jungs im Griff hatten. Leider konnten keine der beiden Mannschaften im 3. Viertel ein Tor erzielen. Da beide Seiten mehrere grüne Karten bekamen und GC seinen Kapitän Roman Richner schon im 2. Viertel wegen einer Verletzung verloren hatte, fehlte auf dem Platz einiges an Durchschlagskraft. Schlussendlich wurden wir durch eine kurze Ecke von Olten geschlagen und verloren das Spiel mit 4:3.

Eine unnötige Niederlage trotz guter kämpferischer Leistung der Zürcher Herren. Es misslang zu oft, den Ball in den gegnerischen Kreis zu bringen und so zu Torchancen zu kommen. Obwohl wir ein solides Pressing gespielt und eine solide Abwehr aufgestellt hatten, kamen die Oltner Schlenzbälle immer wieder durch und stellte unseren neuen jungen Torwart Philip vor große Herausforderungen.

Unsere frustrierte Mannschaft hat sich dennoch schnell von dem Schock erholt und feierte bei einem gemütlichen Abendessen den Saisonschluss und den Abschied von Fabio Dornbierer, welcher nach 15 treuen Jahren bei den 1. Herren nun in den Kader unserer 2. Herren wechselt, sowie die Übergabe der Kapitänsbinde von Roman Richner an Fabian Steiner.

Fäbe und Roman, wir danken euch für den jahrelangen Einsatz, und freuen uns schon auf der Vorbereitung in der nächsten Saison.

 

GC Spieler:
Philip, Fäbe, Robert, Lukas , Hein, Huppi, Ferran, Roman, Lukas Müller, Oli, Fabi, Sven, Ben, Fabio, Fabian Steiner, David

Tore: Fabio Landwingt, David Roegiers, Lukas Müller

Coach: Frank Zenker

(Von: David Roegiers)