MenuSuche
20.06.2017

U14 Elite: Saisonabschluss

Die U14 Elite kam zu einem versöhnlichen Saisonschluss. Auch nicht mit Vollbestand (Crispin, Antoine, Jakob, Meret fehlten) zeigte das Team was eigentlich in ihm steckt. Leidenschaft, Siegeswille, und Teamgeist. Aber alles der Reihe nach.

Bei bereits heissen Temperaturen hiess der erste Gegner Blackboys Genf gegen die man auch schon verloren hat. Es gelang dem Team die taktische Anleitung des Coaches umzusetzen und mit schnellen Gegenstössen das Tor zu suchen. Die Begegnung ging 4:1 an GCZ. Im zweiten Spiel gegen Servette Genf tat sich das Team wesentlich schwerer, auch als man in Überzahl spielte. Es gab Chancen auf beiden Seiten und nur dank den beiden überdurchschnittlichen Torhütern ging die Partie schlussendlich 1:0 für GCZ aus.

Nun hiess es warten auf die Rangierung und das letzte Spiel. Mit Basel HC erhielt man ein Team auf Augenhöhe das technisch gutes Hockey spielt. Etwas überraschend ging GCZ mit zwei Toren in Führung. Basel steckte nicht auf und glich auf 2:2 aus. Durch eine Umstellung in der Pause agierte das Team defensiv sicherer und im Aufbau intelligenter. Dadurch geriet Basel immer mehr unter Druck und es war eine Frage der Zeit bis GCZ den Führungstreffer erzielen würde, was denn auch geschah. Kurze Zeit später konnte sogar das 4:2 erzielt werden, gleichbedeutend das Schlussresultat.

Drei Spiele, drei Siege. Ein ungewohntes Erlebnis für das Elite Team, das über die ganze Saison gesehen unter Wert geschlagen wurde.

SpielerInnen: Lejan, Maurits, Oliver, Milan, Juliane, Emily, Kaspar, Imanuel

Coach: Martin

(Von: Martin)