MenuSuche

Regular Season 2017/18
So 10.06.18, 14:00 Uhr | Sportanlage Utenberg

Luzerner SC
4 : 1
GC

GC Herren 1: Nach der Niederlage gegen LSC stehen die Play-Downs an

Luzerne SC - Grasshopper Club Zürich --- 4:1

Am Sonntagmorgen trafen sich die 1.Herren vom GC zum Brunch, um sich nochmal zu sammeln, letzte Vorbereitungen zu machen und um als ein Team auf den Platz aufzutreten. Auf ging es nach Luzern, auch der Ort, wo am folgenden Wochenende die Play-Offs oder -Downs gespielt werden. Das Ziel war klar, wir mussten unbedingt gewinnen und das Duell vom 4. gegen den 3. müsste einen deutlichen Sieger haben, um uns mit der Tordifferenz noch auf den 4. Platz zu bringen. Es war also eine nicht sehr vorteilhafte Lage, in der wir uns befanden. Doch die vollbesetzte Mannschaft motivierte sich, wollte kämpfen und zeigen, zu welchen Leistungen sie fähig ist.

Der Spieltakt wurde von Luzerns schnellen Pässen und Laufwegen über die Seiten vorgegeben. Vereinzelt konnten wir in den gegnerischen Kreis vordringen, aber wie schon so oft konnten wir keinen Rhythmus dabei aufbauen und es fehlte uns dann an Torgefährlichkeit, um unsere Chancen in Ergebnisse umzusetzen. Zwar ließen wir uns nicht durch den hohen Druck der Luzerner einschüchtern, doch ermöglichte dies ihnen einen Annahmefehler in der GC Defensive auszunutzen und die Führung zu übernehmen.

Die Luzerner nutzten durch ihre starken und schnellen Laufwege einen Konter aus, um die Führun auf 2:0 weiter auszubauen. Eine weiteres Tor kassierten wir, diesmal per Ecke, bis wir dann mit einer Flanke und einem cleveren Stürmerverhalten von David den Ball auf Ben bringen konnten, der mit der hohen Rückhand den Ball in die rechte obere Ecke platzieren konnte. 3:1. Wir konnten aber nicht daran anschließen und unterlagen im Spielaufbau weiterhin dem Gegner. Besiegelt wurde das Spiel noch mit einem letzten Eckentor für die Luzerner. Zwar kämpften wir noch weiter, aber kurz danach war der Schlusspfiff und unser Platz in den Playoffs nun ganz sicher nicht mehr erreichbar. Das bessere Team gewann heute mit 4:1. Wir müssen uns nochmals sammeln und unser Spiel an den nötigen Stellen verstärken.

Mit einer gewissen Leerheit machten wir uns auf den Weg zurück nach Zürich. Rückblickend kommen uns nun die verpassten Siege gegen Gegner aus der unteren Tabellenhälfte teuer zu stehen.

Nächste Woche geht es am Samstag also wieder nach Luzern und dort werden wir uns gegen Lugano behaupten, um diese Saison abzuschließen.

GC Spieler: Fabian Starsich, Fabian Steiner, Jasper van Tilburg, Fabio Dornbierer, Lukas Gebhard, Robert Keitel, Joel Plambeck, David Roegiers, Sven Hinrichs, Ben Eddy, Dénes Heins, Andoni Unceta, Ferran Comas, Constantin Scheuer, Roman Richner, Oliver

Coach: Frank Zenker


(Von: Constantin Scheuer)